Galerie

Das beeindruckende Design der Türen ist eigentlich nichts weiter als ein Streifen. Der Clou dabei, der Streifen setzt sich auf der Zarge fort. Auf Hochglanz poliert, kontrastierend mit dem Seidenmatt der übrigen Fläche, wird daraus mehr als nur das, eines unserer schönsten Türelemente.

Tür G.4 mit Zarge G.4

Farbe FG.05 anthrazit,
Drücker BK.2E, flächenbündig, ohne Schlüsselloch
So kreativ wie der Blickwinkel dieser Darstellung,
ist auch die Tür. Nichts weiter als ein breiter
Hochglanzstreifen, der sich als wichtiges Merkmal
dieser Serie, nach oben hin in der Zarge fortsetzt.

Tür G.4 mit Zarge G.4
 
Farbe FG.01 verkehrsweiß,
Drücker BK.3E, flächenbündig, ohne Schlüsselloch
Diese Galerie Tür ist identisch mit dem vorherigen
Modell in Anthrazit. Auch hier setzt sich der Hoch-
glanzstreifen im Kopfstück der Zarge fort.
Unwillkürlich geht der Blick nach oben und damit
gewinnt die Tür an Größe.

Tür G.3 mit Zarge G.3

Farbe FG.04 mittelgrau,
Drücker BK.5, flächenbündig, ohne Schlüsselloch
Bei der Entscheidung zu dieser Tür wird die neutrale
Grundstimmung im Haus gewahrt und trotzdem sollten
Sie ein bisschen Mut zur Farbe beweisen.
Dieses Mittelgrau läßt andere Farben leuchten.

Tür G.3 mit Zarge G.3

Farbe FG.01 verkehrsweiß,
Drücker BK.6E, flächenbündig, ohne Schlüsselloch
Weitergedacht! Auch hier zeigt sich unser Anspruch,
Tür und Zarge als Element zu sehen. Der Hochglanz-
streifen setzt sich auf beiden Seitenteilen der Zarge
fort. So schlicht, so schön!

Tür GH.4 mit Zarge G.4

Farbe FG.05 anthrazit,
Drücker BK.8, flächenbündig, ohne Schlüsselloch
Damit der Stil im Haus gewahrt wird, bieten wir auch
zur Modellserie Galerie den passenden Lichausschnitt
denn ein Haus lebt auch von Durchblicken. Je nach
Standort, Perspektiven und Lichteinfällen ergeben
sich immer wieder neue Eindrücke und Stimmungen.

Tür G.2 mit Zarge G.2

Farbe FG.04 mittelgrau,
Drücker BK.5, flächenbündig, ohne Schlüsselloch
Nicht überall im Haus muss es glänzen. Dies ist eine
Variante der Galerie-Türen, die nicht so aufregend
wirkt, dafür aber souveräne Ruhe austrahlt.