Niveau - Überall und immer wieder!

Erneut überzeugt uns die Klassik mit ihrer Formensprache. Sie trägt das Geheimnis der Proportionen in sich, das in der Baukunst bereits durch die Jahrhunderte überzeugt. Auch heute. Denn unerschütterlich verträgt die Klassik jedes Upgrade - und „Niveau“ ist eins unserer wunderschönen Ergebnisse.

Tür N.01 mit Zarge N

Bänder verdeckt,
Drücker BK.6 Langschild, flächenbündig
Der Clou bei den Niveau-Türen ist das Profil.
Unterschiedliche Höhen und Breiten der
angedeuteten Leisten ergeben besonders
in den Winkeln ein spannendes Zusammen-
treffen. Die großzügige Linienführung des
einen großen Feldes steht für den Begriff
„moderne Klassik“.

Tür N.01L mit Zarge N

Bänder verdeckt,
Drücker BK.5 Langschild, flächenbündig
Passend zur geschlossenen Version dieses Niveau-
Modells bieten wir auch den Lichtausschnitt als ein
großes Feld. Neu und innovativ daran: die Glasrahmen
sind identisch mit denen auf der geschlossenen Tür.
Großzügige Durchblicke für großzügige, helle Räume.

Tür N.02 mit Zarge N

Bänder verdeckt,
Drücker BK.6 white, flächenbündig, ohne Schlüsselloch
Verlassen Sie sich darauf, dass diese Tür Sie ein Leben
lang begleiten wird, ohne unmodern zu werden. Die
Feldaufteilung ist unvergleichlich klassisch, die dezente
Profilierung der Zarge perfekt auf die Tür abgestimmt.

Tür N.03 mit Zarge N

Zarge mit Sockelstücken,
Drücker BK.5 Langschild, flächenbündig
Die Feldaufteilungen für klassische Türen richten
sich in ihren Maßen nach Gesetzmäßigkeiten,
die sich bereits durch Jahrhunderte bewährt haben.
Jedes Modell ist schön und man nimmt intuitiv wahr,
wenn die Proportionen stimmen.

Tür N.03L mit Zargen N

Bänder verdeckt, Drücker BK.6 white
Langschild, flächenbündig
Dieses Foto verdeutlicht, wie hell und freundlich
großzügige Lichtausschnitte wirken. Beachtenswert,
neu und innovativ an dieser Modellserie: die Glas-
leistenkonstruktion ist identisch mit der Profilierung
auf den geschlossenen Türen.
Das ist durchaus
eine Besonderheit.

Tür N.04 mit Zarge N

Drücker BK.3, flächenbüngig, ohne Schlüsselloch
Optisches oder mathematisches Quadrat?
Uns überzeugt das optische Quadrat. Das hat mit
dem „Goldenen Schnitt“ zu tun, der nur unbewusst
wahrgenommen wird, aber wichtig ist für die Auf-
teilung und demnach für die Schönheit einer Tür.

Tür N.05 mit Zarge N

Zarge mit Sockelstücken,
Drücker BK.5 Langschild, flächenbündig
Der Name „Niveau“ hat eine Verbindung zur Machart
dieser Türen. Die angedeuteten Leisten der klassischen
Felder zeigen die moderne Interpretation mit unter-
schiedlichen Höhen und Breiten.

Tür N.06 mit Zarge N

Zarge mit Sockelstücken,
Drücker BK.2E, flächenbündig
In den Ecken der Felder ergibt sich ein spannendes
Zusammentreffen von Hoch, Tief, Breit und Schmal.
Diese Tür mit ihren drei Feldern hat immerhin zwölf
Punkte, die die Blicke auf sich ziehen.

Tür N.02L mit Zarge N

Glas Satinato, Bänder Standard,
Drücker BK.6, flächenbündig
Kein Durchblick, aber Helligkeit. Manchmal gebietet
es die Situation, die das erfordert. Unser Angebot
einer Modellreihe gibt grundsätzlich die Möglichkeit,
ein Haus einheitlich zu gestalten. Den größten Teil
der vollen Türen bieten wir Ihnen immer auch mit
Lichtausschnitten an.

Tür N.06L mit Zarge N

Bänder verdeckt, Klarglas mit Facette,
Drücker BK.6 Langschild
Ein klassisches 3-Felder-Modell, das durch die
Lichtausschnitte interessant wird, denn auch
mit Glas läßt sich gestalten. Hier haben wir den
Facettenschliff eingesetzt, der immer wieder
eine hochwertige Optik bietet.